Workshop "Genomic Medicine in Europe - Blueprints for Germany"

Tim Hubbard (Genomics England) und Experten aus England, Frankreich, Schweden und den Niederlanden werden über relevante Entwicklungen in ihren Ländern und über ökonomische Konsequenzen der Diagnose seltener Krankheiten berichten. Gemeinsam soll beraten werden, wie auch in Deutschland die Genomsequenzierung für die Diagnostik, Prävention und personalisierte Behandlung von Erkrankungen schnellstmöglich Einzug in die Krankenversorgung halten kann. 

Montag, 27. Mai 2019, 11:00-18:00 im Max-Planck-Institut für molekulare Genetik, Ihnestr. 63, 14195 Berlin

→ zur Anmeldung


Dreiländer-Kongress Mitochondriale Medizin 2019

Am 4. und 5. Juli 2019 findet der Dreiländer-Kongress Mitochondriale Medizin 2019 im Hörsaal des Universitäts-Kinderspitals Zürich statt. Die Hauptthemen des Kongresses werden die Diagnostik mitochondrialer Erkrankungen sowie die präklinische und klinische Therapieentwicklung sein.

Drei Keynote Lectures widmen sich den Themen 
•    «Pharmakologie bei Mitochondriopathien» (Prof. Stefan Krähenbühl – Basel)
•    «Mitochondrial optic neuropathies – state of the art» (Prof. Valerio Carelli - Bologna)
•    «Genome editing of mitochondrial DNA» (Prof. Michal Minczuk – Cambridge)

Es besteht die Möglichkeit, freie Beiträge zu allen Bereichen der mitochondrialen Medizin einzureichen: Berichte über Forschungsprojekte, Fallserien, interessante Kasuistiken etc. sind gleichermassen willkommen. Der beste freie Beitrag wird mit dem Wissenschaftspreis 2019 des Deutschen Netzwerks für mitochondriale Erkrankungen (mitoNET) ausgezeichnet, dotiert mit 2.000 EUR. Abstracts für freie Beiträge können per E-Mail bis 15. Mai 2019 eingereicht werden an: georg.stettner(at)kispi.uzh(dot)ch

Weitere Informationen zum Kongress finden Sie auf: http://www.kispi.uzh.ch/mitomed
Um Anmeldung wird gebeten. 


Nationale Konferenz zu Seltenen Erkrankungen in Berlin

Die Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen (ACHSE) e.V. veranstaltet in Kooperation mit Zentren für Seltene Erkrankungen am 26./27. September 2019 die "Nationale Konferenz zu Seltenen Erkrankungen" in Berlin.

Beginn:  Do, 26.09., 10:30 Uhr bis Fr, 27.09., 17:00 Uhr
Tagungsort: Holiday Inn Berlin Airport Conference Centre

Bei dieser Konferenz werden medizinische Experten und Forscher, Patientenvertreter aus der Selbsthilfe der Seltenen sowie Vertreter aus der Selbstverwaltung und der Politik gemeinsam über die Bedürfnisse der Betroffenen und die Verbesserung der Versorgung beraten.

Ziel dieser Konferenz ist es nicht nur Wissen zu vermitteln, sondern auch gemeinsam die Verbesserung der Versorgung voranzutreiben.

→ zur Anmeldung


Veranstaltung zu Seltenen Erkrankungen in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde

Am 23. November 2019 findet von 09:30 bis 17:00 eine Veranstaltung für Ärzte/Zahnärzte, Betroffene/Angehörige und Interessierte zum Thema "Seltene Erkrankungen in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde" des Universitätsklinikums Münster statt.

Veranstaltungsort: Messe und Congress Centrum Halle Münsterland, Albersloher Weg 32, 48155 Münster

→ mehr Informationen